Chico frisst Erde vom Golliwoog

  • Wird in der Ernährung nicht richtig sein das Thema, aber weiß sonst nicht wohin ?( (evtl. bitte verschieben).


    Wie die Überschrift schon sagt: Chico hat vor 3 Tagen angefangen sich zu strecken und die Erde aus dem Topf rauszupicken. Heute Morgen hab ich ihn dann mal ganz gut beobachten können:
    Er holt die Erde mit dem Schnabel raus und frisst sie dann wirklich 8| .


    Es ist Golli aus dem Tierbedarf und er wird nur von unten gegossen, aber ob das so gut für ihn ist?
    Andernfalls müsste ich den Topf entfernen und das wäre schade; seit 3 1/2 Jahren sind sie es jetzt gewöhnt, dass sie sich auf dem Esstisch immer selbst am Golli bedienen dürfen.

  • Mein Golli steht auf Fensterbrett und da
    Bedienen sich auch alle wenn ihnen danach ist, aber Erde futtern hab ich nur mal Putzi gesehn doch er machts eben selten. Dafuer scharren Micky und Tweety die verrueckten Hennen die Erde alles raus
    O:-) ich denk mir das es unsren beiden Haehnen nichts schadet, denn die Erde ist bei mdin Topf ungrduengt wie bei Zoohandlung stand wo ich diesen Golli geholt habe.

  • Und wenn du den Topf in eine Box stellst? Meine Hennen würden mit der Erde auch rummatschen aber da der Topf in der Transportbox ist kommen sie unmöglich an die Erde aber können den Golliwoog , bzw bei uns das angepflanzte trotzdem futtern. Wächst einfach oben raus. Und sie könnten sich weiterhin bedienen.


    Mir selbst wäre es mit Erde fressen auch zu riskant, egal ob Bio oder wie gegossen wird.

    gepiepte Grüße von den Wellis Tayfun, Justus, Michel, Irma, Winni und Käthe sowie den Nymphen Adam und Eva und Lore und Hein

  • Bei der Erde ist halt immer Schimmelgefahr gegeben. Insofern ist es wohl nicht so gut für Chicco, wenn er die Erde frisst.
    Was mir spontan einfällt: Es gibt spezielle Vogelerde. Die ist zwar auch schimmelanfällig, aber davon könntest du als oberste Schicht immer ein bisschen oben drauf geben oder den Golliwoog in diese Erde umtopfen. Eine andere Möglichkeit ist, die Erde irgendwie abzudecken, so dass nur die grünen Stengel oben raus schauen. Manche benutzen Volidraht dazu. Das hat bei mir aber nicht funktioniert.

    Es grüßen Janosch, Merlin, Bella, Enja, Charly, Coco und Julius mit ihrer Futtergeberin Birgit

  • Man-man, ich hoffe, dass das nur mal wieder so ein "Furz" ist, der ihm da durch's Hirn geht.


    In den Transportkäfig kann ich ihn nicht stellen ... er hatte bislang noch nie die Chance die Triebe so auszuwachsen, dass sie da dran kämen :rolleyes: .


    @Birgit:
    wo gibt es denn die spezielle Vogelerde? Da ich nicht von oben gieße, ist die Schimmelgefahr nicht so groß, aber wenn das nicht aufhört bei Chico, wird mir wohl nix andres übrig bleiben, als den Golli umzutopfen :S .

  • Bei uns gibt es die Erde z.B. beim Dehner. Sie heißt auch wirklich Vogelerde und ist von der Firma Claus. Gib es am besten einmal bei Google ein. Da werden einige Links dazu angezeigt.


    Na, dann hoffe ich auch einmal, dass Chico sich das wieder anders überlegt.

    Es grüßen Janosch, Merlin, Bella, Enja, Charly, Coco und Julius mit ihrer Futtergeberin Birgit

  • Wir haben sogar irgendwoher so eine ganz kleine, wenn man das da in einen etwas größeren Topf reinmacht muß man nichtmal was drunter stellen.
    Bei meinen größeren Pflanzen-Käfig hab ich das auch so gemacht mit was drunter damit die Pflanzen höher kommen, bzw sie sogar am Gitter befestigt.

    gepiepte Grüße von den Wellis Tayfun, Justus, Michel, Irma, Winni und Käthe sowie den Nymphen Adam und Eva und Lore und Hein