Lucky - Leben mit Behinderung am Bein

  • Weil Tris gefragt hat in dem Thread Was ich heute anstelle,was unser Lucky für eine Behinderung hat,schreibe ich es unter Lucky.
    Lucky ist im Dezember 2009 bei einer guten Freundin von mir in der Schweiz geboren.Als er in der Voliere bei den anderen Jungwellis war,ist er in Abwesenheit von AnnKatrin gegen was geflogen und hat sich sein rechtes Beinchen ausgerenkt.Man konnte es nicht mehr einrenken.AnnKatrin frage mich,ob ich ihn haben will,weil er es bei mir gut hat.So zog Lucky mit Cloudy (sie konnte nicht fliegen ) im Juni 2010 bei uns ein.Lucky ist nicht in der Voliere bei den anderen,weil er dort nicht zurecht kommt.Wir haben ihm einen Käfig nach seiner Behinderung gemacht.Es sind 5 Sitzstangen nebeneinander und auch Seile drin,damit er sich festhalten kann.Gestern habe ich ihm eine Schaukel gemacht,mit 2 Hölzer nebeneinander.Lucky kann aber sehr gut fliegen.Auf dem Bild sieht man das Beinchen und nebenihm ist seine neue Freundin Lena,da seine Cloudy voriges Jahr im Mai einen plötzlichen Herztod gestorben ist.Sie saß auf Gabis Schulter und ist plötzlich abgestürzt,bis sie auf dem Boden ankam,war sie schon Tod.So haben wir ihm Lena dazu gesetzt,die auch etwas an den Beinchen behindert ist.
    In diesem Thread gibt es ab sofort immer neue Bilder von ihm.


  • das ist ja so lieb von dir Ernst,das du dem hübschen Lucky so ein schönes Zu Hause gegeben hast und er noch lang bei dir leben kann das wünsche ihm.Vorallem das er sich immer gut mit seiner neuen Partnerin versteht und nicht zu sehr unter seiner behinderung leiden muß. es ist bestimmt nicht einfach mit so einem Beinchen den Altag für ihn zu bestreiten :( und das mit Cloudy ist ja auch sehr traurig :cray:

  • Danke für den Thread Ernst!
    Das Bild ist ja ungewöhnlich! Sieht ja aus als ob er winkt... :huh:
    Also steht das immer so ab oder wie oder was? Und wie kann er damit laufen? ?(
    Wär schön, wenn Du mal ein Bild vom Käfig zeigst, den Du für ihn eingerichtet hast!

  • Bitteschön Tris.Bilder vom Käfig zeige ich noch.Laufen kann er nicht,er robbt immer,oder im Käfig benutzt er immer seinen Schnabel,wenn er an der Käfigdecke zur anderen Seite will.Aber Lucky ist glücklich bei uns,weil er spürt,das wir es gut mit ihm meinen.

  • Klingt wirklich krass Ernst! Kann man sich schwer vorstellen wie er das meistert. Aber ist wirklich bewundernswert!
    Und wie kriegt er da ne halbwegs sanfte Landung beim Fliegen hin?

  • Er landet immer auf den Körkröhren,da geht es.Aus dem Käfig fliegt er von selber,aber in den Käfig müssen wir ihn reintragen.Wir fragen ihn immer oben auf den Korkröhren,ob er rein will,da piepst er dann immer.Du hälst ihm dann die Hand hin und er geht sofort auf die Hand.Habe noch ein älteres Bild vom Käfig gefunden,da hat noch Cloudy gelebt.


  • Da komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus wie Lucky das alles so meistert mit der ja großen Behinderung die er hat.Doch weil er weiß wie gut er es bei Euch hat und das du ihm so behindertengerecht wie nur möglich alles eingeräumt hast,dadurch meistert er sein lben so toll :thumbsup: