Wellis und Katze?

  • Hi, ich moechte gerne wieder Wellensittiche haben, habe aber auch eine
    Katze, die Voegel nur vom Balkon her kennt! Ich habe Angst dass sie die
    Voegel vielleicht als Beute sieht! Ich hatte ueber 25 Jahre lang immer
    Voegel und Katzen zusammen gehalten, allerdings kamen da die Katzen auch
    raus, und haben sich nicht fuer die Voegel drinnen interessiert! Ich
    bin mir so unsicher! Habt ihr einen Rat?

  • Das ist schwer zu beurteilen,denn wenn die Wellis ein eigenes Zimmer haben wo die Katze nicht rein kann,da könnte es funktionieren,aber an sonst hätte ich echt bedenken das diese von Katze gejagt und gefressen werden :(

  • Erstmal herzlich Willkommen in unserem schnuckeligen familiären Forum liebe Elisa!
    :sd10:


    Mal gucken, wenn Conny das nächste Mal online ist kann sie sicher was dazu sagen. Sie hat auch ein Wellizimmer, wo die Katzen nicht rein dürfen.
    Daß man die Katzen und die Vögel nicht unbeaufsichtigt im selben Raum lassen sollte ist ja klar. :D


    Es ist schon lange her, daß wir Kater und Wellensittiche hatten. Der Kater hat zum Glück immer den Kopf eingezogen wenn der Welli kam. :laie67:
    Aber hätte sie auch nie allein zusammen gelassen. Und der Wellikäfig hing an der Decke.

  • Puh ich find es immer recht schwierig, bei uns hat es sich so ergeben weil Henry kein Heim hatte.


    Jedoch wohnen die Wellis aleine, Kater und Kinder haben da keinen Zutritt. Jedoch können Katzen sehr schlau sein, manche Können Türen öffnen. Oder sich unbemerkt in Zimmer quetschen.


    Vom Lärm her ist es bei unseren Fregängern egal und sie reagieren null auf unsere Vögel.
    Jedoch haben wir es wie im Zoo gemacht. Die Wellis haben eine art Sicherungstür. Wir haben einen Kasten mit Tür und Knauf vor die Wohnzimmertür gebaut. Daran noch eine Kindersicherung damit keine Kiddies rein können und Katz falls sie irgendwann doch einen Knauf betätigen kann eine Sicherung hat die verhindert das die Tür aufgeht.
    Dann kommt ein Zwischenraum, fall wenn Welli abhaut oder Katz reinkommt. Was eigentlich fast nie der Fall ist- hab die Katzen nass abgespritzt und so wurde es nur einmal versucht.
    Dann kommt die Wohnzimmertür mit Griff nach oben. Solche Griffe können Katzen viel schwerer betätigen als die normalen in der waagerechten. Jedoch darf man sie bei Katzen so nicht einstellen. Also wenn Katz freien Zugang zu der Tür hat da sie sich wenn sie hoch springt und mit dem Hals reinkommt erdrosseln kann! Bei den Wellis drin jedoch kann eigentlich nix passieren. Und durch diese Sicherheitszone kann Katz so auch nichts passieren.


    Womit aber dieses ganze Sicherungsblabla sinkt sind zu viele Personen. Kleine Kinder oder demente alte Leute stellen bei sowas ein Sicherheitsrisiko da. Da muß man schon konsequent sein und immer erst eine Tür schließen bevor man die andere öffnet. Sonst kanns tödlich ausgehen.

    gepiepte Grüße von den Wellis Tayfun, Justus, Michel, Irma, Winni und Käthe sowie den Nymphen Adam und Eva und Lore und Hein

  • Nun ein eigenes Zimmer haetten die Wellis nicht, da meine Katze ueberall Zugang hat! Dann lasse ich das lieber! In ca. 1.5 Jahren yiehe ich yu meiner Mutter, und dann kann ich das Wohnzimmer immer absperren wenn ich nicht da bin, oder die Katze nur beaufsichtigt mit im Raum haben! Vielen Dank Fuer eure Tips!

  • Beaufsichtigt wuerd ich nie machen, das ist Dauerstress fuer Voegel mit dem Fressfeind im Zimmer.


    Aber ja, ohne Zimmer finde ich es auch no go fuer alle beteiligten. Auch die Katze die dann im Zweifelsfall die boese ist.

    gepiepte Grüße von den Wellis Tayfun, Justus, Michel, Irma, Winni und Käthe sowie den Nymphen Adam und Eva und Lore und Hein

  • Ich kann verstehen, daß Deine Katze überall Zugang haben soll.
    Aber in unseren kleinen Stubentigern steckt immernoch ein wilder Jagdinstinkt und den sollte man niemals und unter keinen Umständen unterschätzen.


    Bestimmt ist es so wie Du sagst besser noch zu warten, bis es von den Räumlichkeiten her besser passt.