Wellensittich-Begriffe mit U, V, W, Z

  • vkTA ---> Abkürzung für die Bezeichnung vogelkundiger Tierarzt


    Die meisten Tierärzte sind auf Grund ihrer Qualifizierung und
    Ausrichtung nicht immer in der Lage sämtliche Diagnosen bei Vögeln zu
    stellen. Besser ist es immer für deinen Wellensittich vorher zu fragen,
    ob dieser Tierarzt auch Vögel in seiner Praxis untersuchen und
    diagnostizieren kann.


    Eine kleine Liste vogelkundiger Tierärzte findest du in unserem Wellensittichforum.


    >>>vogelkundige Tierärzt<<<



    Vormagenmilch ---> milchiges Sekret was die Wellensittich-Henne ihren Küken die ersten Tage füttert


    Die ersten Tage sind die frisch geschlüpften Küken noch nicht in der Lage, zerkaute Körner aufzunehmen.
    Aus diesem Grund bildet die Henne eine Vormagenmilch, welche auch als Kropfmilch bezeichnet wird.
    Werden die Küken nicht mit der sogenannten Kropfmilch durch die Henne gefüttert, sterben sie ab.
    Der Wellensittich-Hahn ist nicht in der Lage die Vormagenmilch zu bilden.



    Wachshaut ---> Hautschicht die sich auf der Nase vom Wellensittich befindet


    Bei der Geschlechtsbestimmung spielt die Wachshaut beim Wellensittich eine entscheidende Rolle.
    Hähne haben, je nach Farbschlagzugehörigkeit, eine rosa oder blaue Wachshaut. Wellensittich-Hennen dagegen eine weißliche oder bräunliche Farbe.
    Auch lässt sich am Zustand der Wachshaut in manchen Fällen eine Krankheit erkennen wie z.B. die Räudemilbe.



    Wellensittich-Treffpunkt
    ---> Wellensittichforum für alle Liebhaber, Halter und Züchter von
    Wellensittichen und anderen Sitticharten




    Vogelkohle - Bindung von Giften

    Vogelkohle wird fälschlicherweise immer wieder bei Durchfall
    empfohlen. Dies ist aber nicht anzuraten, da die Kohle dem Körper das
    Wasser entzieht. Außerdem ist Durchfall immer ein Anzeichen für eine
    Erkrankung, welche behandelt werden muss; Indikation hierfür kann die Farbe und Form des Kotes sein.


    Sinnvoll wird die Kohle bei einer Vergiftung des Vogels, sie bindet die
    Giftstoffe im Körper und diese werden damit ausgeschieden. Voraussetzung
    ist die schnellstmögliche Eingabe, kann dies nicht gewährleistet
    werden, so hilft nur noch der Gang zum vogelkundigen Tierarzt.



    ZZF ---> Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V.


    Beim ZZF können Züchter von Wellensittiche Markierungsringe für ihre
    Wellensittiche beziehen. Da nach Wegfall der Psittakoseverordnung das
    Beringen nicht mehr gesetzlich vorgeschrieben ist, werden einige ihre
    Tiere wohl nicht mehr mit einem Ring markieren.


    Jedoch beringen verantwortungsvolle Wellensittich-Züchter ihre Tiere
    immer noch. So kann der Züchter immer nachweisen, dass es sein
    Wellensittich ist und aus seiner Zucht stammt.
    Falls ein Wellensittich mal dem Besitzer wegfliegt kann an Hand der Ringnummer der Züchter ausfindig gemacht werden.


    Dazu hat der ZZF einen Suchdienst für Vögel eingerichtet.



    Wangenflecken --> Zeichnung im Gesicht



    Nahe bei den Kehltupfen des Wellensittichs, befinden sich die Wangenflecken. Sie sind je nach Farbschlag blau, violett,
    grau oder weiß eingefärbt.



Teilen