Obst- und Gemüsesorten für Wellensittiche

  • Du bist auf der Suche nach Abwechslungsreicher Ernährung für deinen Wellensittich?
    Hier sind einige Obst - und Gemüsesorten aufgelistet, welche dein Liebling fressen darf.

    Gemüse:


    Aus eigener Erfahrung wird frische Gurke am liebsten gefressen, auch Kräuter sind sehr beliebt und helfen bei der Gewöhnung an die frische Kost.
    Tomate,
    Eisbergsalat,
    Kopfsalat,
    Gurke,
    Zucchini,
    Paprika,
    Karotten + Möhrengrün,
    Brokkoli, Mais (roh + gekocht ohne Salz),
    Knoblauch,
    Zwiebel,
    Rote Beete frisch,
    Fenchel,
    Sellerie,
    Kohlrabi,
    Kartoffeln gekocht (ohne Salz),
    Aubergine,
    Chicoree,
    Pepperoni und Chili sind ok, da Wellis keine Schärfe empfinden,
    Mangold,
    Spinat


    Nicht: Avocado (Fettgehalt + giftig in der Nähe des Kerns)
    getrocknete Hülsenfrüchte
    keine Blattkohlsorten


    Obst:
    Banane (eher nicht empfehlenswert wegen der matschigen Konsistenz und des Fruchtzuckers),
    Aprikose,
    Pfirsich,
    Birne,
    Quitten,
    Erdbeeren,
    Weintrauben,
    Apfel,
    Melone,
    Mandarine,
    Ananas,
    Papaya,
    Kiwi,
    Himbeere,
    Johannisbeeren (rot und schwarz),
    Brombeere,
    Holunderbeeren,
    Blaubeeren,
    Jostabeeren,
    Maulbeere,
    Stachelbeere,
    Sanddorn,
    Hagebutten,
    Kirschen (süß+sauer)(enthalten viel Fruchtzucker, kann zu Durchfall führen),
    Pflaumen (den Stein entfernen),
    Mirabellen,
    Aprikose,
    Feigen,
    Datteln (nur getrocknet und ungeschwefelt, keine frische Datteln),
    Mango,
    Weintrauben,
    Mispel



    Nicht: Zitrone, Pampelmuse (zu hoher Säuregehalt), Dosenfrüchte (Zuckergehalt)
    Generell während der Brut keine Zitrusfrüchte, die Säure schädigt die Küken.


    Bei Erkrankung durch Megabakterien, also Pilzbefall, sollte auf
    die Gabe von Obst verzichtet werden. Für die Vitaminzufuhr ist Gemüse
    jedoch vollkommen ausreichend.

Teilen