Schwarzaugen-Wellensittiche

  • Die Schwarzaugen nehmen einen nicht so großen Anteil in den verschiedenen Wellensittich-Farbschlägen ein

    Sie kommen eher selten vor und werden oft verwechselt mit dem doppelfaktorigen Spangle oder einem Ino .


    Schwarzaugen sind in der Blaureihe komplett weiß und in der Grünreihe durchgehend gelb befiedert. Daher die Verwechslung mit den oben genannten Farbschlägen.


    Das markanteste Merkmal der Schwarzaugen sind die komplett schwarzen Augen. Sie erscheinen ohne sichtbaren Irisring. Daher kommt auch der Name dieser Wellensittiche.


    Bei Geschlechtsmerkmalen sind sie identisch wie bei den Inos. Die Wachshaut bei den Hähnen ist rosa und die der Hennen bräunlich.


    Etwa Mitte der 40er Jahre tauchten sie fast zeitgleich in Belgien und Dänemark auf.


    Schwarzaugen-Wellensittiche entstehen aus der Verpaarung eines Kontinentalen Schecken und eines Resszesiven Schecken.





    [i]Du hast ein Schwarzauge und würdest uns ein Foto zur Verfügung stellen? Dann tritt bitte mit uns in Verbindung. Dankeschön.[/i]

Teilen