Normal gezeichnete Wellensittiche

  • Den Farbschlag normal gezeichneter Wellensittich hat mit Sicherheit schon jeder gesehen und vielleicht auch schon gehalten. So bezeichnet man den in Australien freilebenden Wellensittich in seinem ursprünglichen Aussehen.

    Normal gezeichnete Wellensittiche in der grünen Grundfarbe haben eine gelbe Gesichtsmaske. Tiere der Blaureihe haben eine weiße Maske.


    Die markante Wellenzeichnung auf Flügeln, Rücken und im Kopfbereich ist schwarz. Wellensittich-Hähne haben eine blaue und die Hennen eine bräunliche Wachshaut. Außerdem ist die Wachshaut des Hahnes glatt und die der Henne borkig.


    Die schwarzen Augen der normal gezeichneten Wellensittiche haben einen sichtbaren hellen Irisring.


    Alle anderen bekannten Wellensittich-Farbschläge gehen aus dem frei lebenden Wellensittich hervor, welcher 1840 durch den Biologen John Gould nach Europa gebracht wurde.




    Normal gezeichneter Wellensittich der Grünreihe




    Normal gezeichneter Wellensittich der Blaureihe


Teilen