Wellensittich-Begriffe mit D

  • df ---> doppelfaktorig


    Die Abkürzung df für doppelkaktorig wird meist in der Beschreibung von Farbschlägen und Vererbungslehre bei Wellensittichen erwähnt.
    Wenn ein Wellensittich 2 Faktoren von seinen Elterntieren verrerbt bekommt spricht man von doppelfaktorig.
    Beispiel ist der Wellensittich in dem Farbschlag der Australischen Schecke.
    Hier gibt es die einfaktorige Australische Schecke und die df. Australische Schecke. Erwähnt wird aber nur mit dem Zusatz df, die doppelfaktorige AS.





    dominant ---> Begriff aus der Vererbung bei Wellensittichen


    Als dominant bezeichnet man eine Eigenschaft in der Vererbung von Wellensittichen, welche andere Eigenschaften sichtbar überdeckt.
    So ist beispielsweise die Farbe grün immer dominat gegenüber der Farbe blau.
    Verpaart man einen grünen Wellensittich mit einem blauen Wellensittich werden die Küken sichtbar grün sein






    DSV ---> Deutsche-Standard-Wellensittich-Züchter-Vereinigung e.V.


    Verein zur Zucht von Schauwellensittichen


    >>>Zur Homepage<<<

Teilen