Wellensittich-Begriffe mit E

  • EGG ---> Europäisches Gelbgesicht


    Das Europäische Gelbgesicht ist ein Farbschlag bei Wellensittichen, welcher auch in Verbindung mit anderen Farbschlägen auftritt. Dies betrifft alle Wellensittiche der Blaureihe. Wellensittiche der Grünreihe können niemals als EGG auftreten.





    Eiablage ---> Wellensittich-Hennen legen während einer Brut zwischen 4-8 Eier. Nach ca. 18 Tagen schlüpft das erste Küken.


    Alle weiteren Wellensittich-Küken schlüpfen aus dem Eiern aller 2 Tage.






    Entenschnabel ---> Deformierung des Oberschnabels bei einem Wellensittich-Küken


    Ein Entenschnabel entsteht vermutlich durch eine falsche oder auch hektische Fütterung durch die Henne. Dabei ist der weiche, noch im Wachstum befindliche Oberschnabel nach oben gebogen.
    Im Normalfall bildet sich der Schnabel des Kükens wieder zurück.
    Niemals aber selbst Hand anlegen und evtl. am Schnabel des Wellensittichs herumfeilen oder ähnliches. Damit schädigt man den Schnabel nur noch mehr.






    Eizahn ---> Spitze am Schnabel eines Wellensittich-Kükens

    Der Eizahn hilft dem Wellensittich-Küken sich aus dem Ei zu befreien. Mit dem Eizahn, welcher sich außen an der Spitze des Schnabels befindet, ritzt das Küken das Ei an.






    Eumelanin ---> Farbstoff beim Wellensittich

    Eumelanine sind dunkelbraune bis schwarze, stäbchenförmige Farbkörner die in den Zellen der Federn eingelagert sind.

Teilen